Download "Datenschutzerklärung"

Datenschutzerklärung

der

STRONG Digital GmbH

Von-Werth-Straße 1

51103 Köln

Stand vom 16. Mai 2018

a. Die STRONG Digital GmbH ist bemüht, die Anzahl der angefragten erforderlichen Daten unserer Auftraggeber, Kunden und Lieferanten auf ein Minimum zu beschränken und nutzt diese auch nur für den jeweils mit der betroffenen Person vereinbarten Verwendungszweck beziehungsweise zur gegenseitigen Vertragserfüllung.

b. Die STRONG Digital GmbH weist ausdrücklich darauf hin, dass die vom Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten zur Verfügung gestellten Daten, solange dies gesetzlich vorgeschrieben ist, elektronisch gespeichert werden.

c. Die persönlichen Daten wie Name, Anrede, Anschrift, Telefon- und Faxnummer und andere zur Adressierung erforderlichen Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben (z.B.: Emailadresse oder Webseite), Liefer- und Rechnungsadressen, Firmenbuchdaten, die UID Nummer, der Gegenstand der Leistungserbringung und die entsprechenden Daten der jeweiligen Ansprechpartner und Zeichnungsberechtigten des Auftraggebers, Kunden und/oder Lieferanten sowie gewährte Kreditlimits und etwaige Mahnungen werden zum Zwecke des Rechnungswesens und der Logistik bis zum Ablauf der Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten bei der STRONG Digital GmbH verarbeitet und aufbewahrt.

d. Die zur Auftrags- und Vertragserfüllung notwendigen Daten können an unsere Logistikpartner, Kundendienst-Partner, Steuerberater, Fiskalvertreter, Wirtschaftsprüfer, Banken und Kreditversicherer sowie im Zuge von Webshop Bestellungen an unseren Payment Service Provider weitergegeben werden.

e. Bei Bestellungen über unseren Webshop erfolgt der Zahlungsprozess über einen Payment Service Provider. Die STRONG Digital GmbH erhält oder speichert daher keinerlei Kreditkarten- oder sonstige Bankdaten. Um die Bestellung nach Abschluss des Zahlungsprozesses zum Abschluss zu bringen, müssen seitens der STRONG Digital GmbH jedoch HTTP-Cookies verwendet werden, die auf Ihrem Computer gespeichert werden.

f. Wenn Behörden oder Gerichte entsprechende Daten unserer Auftragsgeber, Kunden und/oder Lieferanten ausdrücklich anfordern und diese Anfrage den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen entspricht, müssen wir die angefragten Daten ebenfalls weiterleiten.

g. Außerdem weist die STRONG Digital GmbH darauf hin, dass innerhalb des Konzerns unsere Muttergesellschaften ausschließlich zum Zweck des Controllings Einsicht in die Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten betreffenden Daten haben können.

h. Sollte die STRONG Digital GmbH die Daten unserer Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten zur Eintreibung unserer Forderungen an Inkassobüros, Rechtsanwälte und die zuständigen gerichtlichen Stellen weiterleiten müssen, ist dies im Sinne des Art 6 Abs. 1(f) DSGVO zum Schutz unserer berechtigten Interessen ebenfalls gerechtfertigt.

i. Die STRONG Digital GmbH wird die vom Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten genannten Daten nur nach seiner oder ihrer ausdrücklichen Zustimmung für die Zusendung von Marketingmaterialien, Produkt-, Support- oder sonstigen Dienstleistungsinformationen nutzen. Außerdem werden unsere Geschäftspartner gegenüber etwaigen anderen Kunden, Medien und sonstigen Dritten als solche nur genannt, wenn die Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten diesem Vorgehen ausdrücklich zuvor zugestimmt haben. Der Zustimmung zu den zuvor genannten Punkten kann jedoch jederzeit schriftlich (z.B. per Email) widersprochen werden.

j. Die Auftraggeber, Kunden und/oder Lieferanten sind verpflichtet, der STRONG Digital GmbH Änderungen ihrer Wohn- bzw. Geschäftsadresse sowie Ansprechpartner bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse oder den zuletzt genannten Ansprechpartner gesendet werden.

k. Eine natürliche Person ist nach eindeutiger Feststellung der Identität selbstverständlich auch berechtigt, ihre oder seine Person betreffenden Daten einzusehen, die bei der STRONG Digital GmbH verarbeitet wurden und gespeichert sind, Änderungen ihrer oder seiner Daten zu veranlassen, die Quelle dieser Daten zu erfahren, sofern hierdurch keine schützenswerte Rechte Dritter verletzt werden, und die eigenen Daten auch löschen zu lassen, wenn diesem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten widersprechen.

l. Die STRONG Digital GmbH ergreift alle technisch und wirtschaftlich zumutbaren Maßnahmen, um gespeicherte Daten gegen jeden unberechtigten Zugriff zu schützen. Soweit die STRONG Digital GmbH nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig die ihr obliegende Sorgfalt außer Acht lässt, ist die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen von juristischen Personen ausgeschlossen.